Wechseln zu: Navigation, Suche

Längsschnittanalyse

Wenn Daten in der Marktforschung über einen vergleichsweise langen Zeitraum betrachtet und erfasst werden, spricht man von einer Längsschnittanalyse oder Longitudinalanalyse. Diese Analysen werden insbesondere deshalb vorgenommen, um innerhalb des Zeitablaufs Veränderungen zu erkennen und daraus auf Trends bzw. Trendwenden zu schließen. Für Letztere kommen wiederum eigene Verfahren zum Einsatz, etwa die Trendextrapolationen. Die Längsschnittanalyse steht damit im Gegensatz zur Querschnittanalyse, die sich auf kurze Zeiträume beschränkt. Wichtig bei der Längsschnittanalyse ist, dass die auf verschiedene Zeitpunkte bezogenen Informationen möglichst die selben oder repräsentativ ausgewählte Testprobanden betreffen.







Jetzt die PAREBA entdecken