Wechseln zu: Navigation, Suche

Konsequenzeffekt

Der Konsequenzeffekt ist ein Effekt, der bei Befragungen zum Tragen kommt. Man bezeichnet damit die Tatsache, dass zuvor befragte Sachverhalte die Antworten der darauf folgenden Fragen durchaus beeinflussen können. So kann der Befragte beispielsweise durch bestimmte Sachverhalte, Fragestellungen etc. in eine ganz bestimmte Stimmung versetzt werden, die dann unmittelbaren Einfluss auf die folgenden Fragen und deren Antworten nimmt. In der Marktforschung ist der Konsequenzeffekt unerwünscht, da er das Gesamtergebnis einer Befragung verwässern bzw. negativ beeinflussen kann. Daher wird stets drauf geachtet, Fragen bzw. Fragenpakete so auszuarbeiten, dass sie möglichst nicht die Antworten der folgenden Fragen beeinflussen. Ganz ist dieser Effekt jedoch niemals auszumerzen.







Jetzt die PAREBA entdecken