Wechseln zu: Navigation, Suche

Konkurrenzanalyse

Die Konkurrenzanalyse kommt im Rahmen der Marketingforschung zur Anwendung und zielt darauf ab, die Struktur und die Maßnahmen von Mitbewerbern zu untersuchen. Wichtig sind hier insbesondere die Marktführer und deren Erfolgsfaktoren. Zudem können auch entfernt verwandte Anbieter - vertikale Konkurrenz genannt - ermittelt werden.

Im Rahmen der Konkurrenzanalyse wird jeder Mitbewerber verschiedenen Untersuchungen unterzogen. So werden beispielsweise seine derzeitige Position am Markt, die Organisationsstruktur, die wirtschaftlichen Voraussetzungen sowie die Struktur des Sortiments analysiert. Auch die Verbindungen des Konkurrenten zu Lieferanten und Abnehmern können Gegenstand der Konkurrenzanalyse sein.

+Um die Konkurrenzanalyse durchzuführen, können verschiedene Verfahren eingesetzt werden. Diese reichen von Branchenbeobachtungen bis hin zu Expertenbefragungen. Ziel der Konkurrenzanalyse ist es, dem Unternehmen Informationen für die eigene Investitionspolitik zu liefern, die kurzfristige Disposition zu erleichtern und letztendlich auch Möglichkeiten zu einer Kooperation mit Mitbewerbern aufzuzeigen.







Jetzt die PAREBA entdecken