Wechseln zu: Navigation, Suche

Grundgesamtheit

Die sogenannte Grundgesamtheit ist ein Fachbegriff, der sowohl in der Statistik als auch in der Marktforschung verwendet wird. In der Statistik versteht man hierunter eine Ausgangsgesamtheit, die auch als Population oder statistische Masse bezeichnet wird. Hierbei handelt es sich um die Menge sämtlicher Elemente, auf die sich eine Untersuchung bezieht. Um die Grundgesamtheit korrekt darzustellen, muss sie sachlich, räumlich und zeitlich exakt abgegrenzt werden können. Der Gegenbegriff zur Grundgesamtheit in der Statistik ist die Stichprobe, bei der lediglich ein kleiner Teil der Grundgesamtheit zur Bewertung herangezogen wird.

Auch in der Marktforschung spricht man von einer Grundgesamtheit. In diesem Fall ist jedoch die Menge sämtlicher potentieller Zielpersonen gemeint, die für eine Untersuchung herangezogen werden können.







Jetzt die PAREBA entdecken