Wechseln zu: Navigation, Suche

Experiment

In der Marktforschung - wie auch in der Psychologie - wird unter einem Experiment eine Versuchsanordnung mit verschiedenen Variablen verstanden. Ziel dieser Versuchsanordnung ist die Erhebung empirischer Sachverhalte, mit denen Hypothesen überprüft werden können.

Zu den Variablen gehört beispielsweise die sogenannte unabhängige Variable, auch als Testvariable bezeichnet. So kann die Testvariable beispielsweise vor der Einführung eines neuen Produktes Aufschluss darüber geben, ob ebendiese Einführung sinnvoll ist oder eine Nichteinführung beschlossen werden soll. Weiterhin gibt es die Zielvariable, welche wiederum von der Testvariable abhängig ist. Lautet die Testvariable zum Beispiel „Produkteinführung“, so kann die Zielvariable den zu erwartenden Marktanteil des neuen Produktes beschreiben.

Von großer Wichtigkeit ist in diesem Zusammenhang das Testdesign. Anhand diesem wird der Test so gestaltet, dass die Variablen klar herausgearbeitet werden können und störende Einflüsse soweit möglich eliminiert werden. Das Testdesign kann entweder in Laborexperimenten oder auch in Feldexperimenten, also solchen unter realen Umweltbedingungen, zum Einsatz kommen.







Jetzt die PAREBA entdecken