Wechseln zu: Navigation, Suche

Breadcrumb

Zu den wichtigsten Elementen jeder Webseite gehört die Navigation. Man versteht darunter sozusagen das Inhaltsverzeichnis der Seite, an dem sich der Besucher orientieren kann und mit dem er idealerweise schnell und einfach alle Unterseiten findet.

Nun gibt es in diesem Zusammenhang bei vielen Webseiten jedoch ein Problem: Der Umfang der Inhalte wird immer größer, schließlich sammelt sich mit den Jahren so einiges an. Zudem gab Google vor noch nicht allzu langer Zeit bekannt, dass Webseiten mit hochwertigen, umfassenden Inhalten zukünftig bevorzugt werden. Also gingen die Webmaster daran, auf Teufel-komm-raus Content erstellen zu lassen. Was dabei jedoch in vielen Fällen verloren geht, ist die Orientierung der Besucher. Diese finden sich auf einer Seite mit schier unüberblickbarer, verschachtelter Struktur wieder. Und wenn man sich einmal durch viele Unterseiten geklickt hat, weiß man schließlich überhaupt nicht mehr, wo man gerade steht.

Um diesbezüglich Abhilfe zu schaffen, gibt es die sogenannte Breadcrumb-Navigation. Der Begriff bedeutet ins Deutsche übersetzt „Brotkrümel“ und stellt den Effekt dieses Elementes dar. So wie in Märchen der Protagonist im finsteren Wald Brotkrumen streut, um den Weg zurück wieder zu finden, zeigt die Breadcrumb auf einer Webseite dem Besucher, wo er hergekommen ist und wie er wieder auf die vorigen Seiten zurückfindet.

Wie sieht eine Breadcrumb Navigation aus?

Die Breadcrumb Navigation wird mit Punkten, Pfeilen o. ä. dargestellt und kann wie folgt aussehen:

Startseite -> Shop -> Produkte -> Hosen - > Herrenhosen -> Shorts -> Modell XY

Sie beginnt also in der Regel auf der Startseite und führt über alle Zwischenstationen, die der Nutzer besucht hat, bis zu der Seite, auf der er sich aktuell befindet. Möchte er wie hier im Beispiel gezeigt von einem bestimmten Hosenmodell wieder zurück zur Übersicht aller Herrenhosen wechseln, muss er dazu nur den entsprechenden Link in der Breadcrumb anklicken. Dazu ist es natürlich notwendig, dass alle Menüpunkte in der Breadcrumb als Hyperlinks ausgelegt sind.

Für welche Webseite ist eine Breadcrumb Navigation besonders sinnvoll?

Wie bereits erwähnt, gibt es heute viele Webpräsenzen, die über eine riesige Anzahl von Unterseiten verfügen. Genau diese Webseiten sind es, die über eine Breadcrumb Navigation verfügen sollten. Im Besonderen gilt dies für Seiten, die sehr viele unterschiedliche Themenbereiche oder Produkte beinhalten – gerade hier kann sich der Nutzer leicht „verlaufen“.

Auch für Onlineshops ist eine sinnvolle Breadcrumb sehr wichtig. So kann verhindert werden, dass sich der Nutzer in Dschungel der viele Produkte verirrt und den Shop anschließend frustriert und ohne einen Kauf getätigt zu haben verlässt.







Jetzt die PAREBA entdecken