Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausschöpfungsquote

Werden Personen in Form einer zufälligen Stichprobe für ein Interview ausgewählt, so kann in der Regel nicht mit allen letztendlich auch ein Interview durchgeführt werden.

Teilweise lehnen Befragte das Interview ab oder bringen nicht die nötigen Voraussetzungen zur Teilnahme mit. Der Anteil der Personen, die tatsächlich am Interview teilnehmen, wird Ausschöpfungsquote genannt. In der Regel sollte die Quote mindestens 70 % betragen.







Jetzt die PAREBA entdecken