Wechseln zu: Navigation, Suche

Adequacy-Value-Modell

Ähnliches Verfahren wie das Adequacy-Importance-Modell, allerdings werden hier nicht die subjektiven Bedeutungen von Merkmalen und ihren Eigenschaften bzw. deren Eindrücke gewichtet. Vielmehr ergibt sich bei diesem Modell die Summe sämtlicher Eindrücke durch die Berücksichtigung aller Eigenschaften und deren Ausprägungen.







Jetzt die PAREBA entdecken